Fakultät für Psychologie und Pädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktuelle Regelungen zum Studium am Department während der COVID-19-Pandemie

31.03.2020

Liebe Studierende,

Wie Sie alle wissen, ist die derzeitige politische Situation, verursacht durch die COVID-19-Pandemie sehr unsicher, und im Grunde weiß niemand, wie es nach dem 19. April weitergehen wird, bis zu dem die aktuell gültigen strengen Ausgangs- und Abstandsregeln in Kraft sind. Dies machte es auch sehr schwierig, Entscheidungen über den bevorstehenden Semesterbeginn an der LMU zu treffen.

Als Studiendekan der Fakultät 11 möchte ich Sie heute darüber informieren, welche Entscheidungen hier nun kürzlich getroffen wurden.

  • Das Semester wird wie geplant am Montag, 20. April, beginnen.
  • Alle Veranstaltungen werden bis auf weiteres digital/virtuell stattfinden.
  • Im Moment arbeiten alle unter Hochdruck daran, Möglichkeiten zu erkunden, wie die digitale/virtuelle Lehre an der LMU im Allgemeinen und an der Fakultät 11 im Besonderen umgesetzt werden kann. Es gibt bereits einzelne technische Lösungen auf Universitätsebene, und die zentrale LMU-Verwaltung bemüht sich intensiv um die Erweiterung von Servern usw., aber in erster Linie bedeutet dies natürlich einen massiven Mehraufwand an Zeit und große Anstrengungen auf Seiten der Dozentinnen und Dozenten, die nun kurzfristig neue Lehrkonzepte entwickeln und neue Fähigkeiten zur Realisierung der digital gestützten Lehre erlernen müssen.

Was bedeutet das für Sie?

  • Bitte bemühen Sie sich darum, Laptops und/oder Ipads mit Webcams für sich bereitzustellen und zu eruieren, wo Sie Umgebungen mit guten Internetverbindungen finden, die für den Erfolg der meisten virtuellen Unterrichtslösungen unerlässlich sind. "Glücklicherweise" geben uns die derzeitigen Regelungen ja bereits einen Vorgeschmack darauf, und Gelegenheiten, digitale Kommunikation zu üben und erproben...
  • Das Wichtigste ist: Bitte bedenken Sie, dass dies eine sehr neue Situation für alle Dozentinnen und Dozenten ist. Ich möchte Sie bitten, diese so gut wie möglich zu unterstützen und geduldig mit ihnen zu sein. Auch bitte ich Sie, offen für neue Ansätze zu sein, die von den Ihnen gewohnten Lehrmethoden abweichen werden (z.B. asynchrone Ansätze, die u.U. ganz ohne direkte Instruktion einhergehen und die Ihnen ein hohes Maß an Selbstregulation abverlangen und viel Zusammenarbeit mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen erfordern werden).

Es ist damit zu rechnen, dass nicht alles von Anfang an perfekt funktionieren wird (!), aber ich bin sicher, dass Sie gemeinsam mit Ihren Dozentinnen und Dozenten mit der Zeit gute und individuelle Lösungen für jede Lehrveranstaltung finden werden. Melden Sie konstruktiv zurück, was aus Ihrer Sicht funktioniert und was nicht. Bringen Sie Ihre Ideen ein, um das Beste aus dieser Situation zu machen.

Dieses Semester werden Sie jedenfalls nicht nur fachliche Fakten, sondern auch unschätzbare digitale Zukunfts-Fertigkeiten lernen ;-)

Mit meinen besten Wünschen für jeden von Ihnen

Anne Frenzel

Studiendekanin der Fakultät 11